Rituelle Körperhaltungen und ekstatische Trance

nach Dr. Felicitas Goodman®

Für eine tiefere Verbundenheit mit dem Leben   

 
Suchen Sie neue Horizonte?
 

• Möchten Sie die Herausforderungen in Ihrem Leben besser   

   verstehen?  

• Wollen Sie Ihre Selbstheilungskräfte stärken?

Gehen Sie auf Schatzsuche!

 

Rituelle Körperhaltungen sind eine uralte schamanische Technik und wurden von der Anthropologin Dr. Felicitas Goodman wiederentdeckt.  

„Ekstatische Trance“ bedeutet, daß Ihr Bewusstsein dabei mit einer sehr fokussierten Aufmerksamkeit in Bereiche  wandert, die ausserhalb Ihres Alltags liegen. 

Sie erleben eine spezielle Art von Trance, die ruhig und konzentriert ist. Mit Hilfe Ihrer Körperspannung steuern Sie selbst Ihre ganz eigene Reise zu den menschheitlichen Wissensquellen.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann eröffnen sich neue Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten. Ihr Fokus richtet sich auf Wachstum und Heilung, Ihre Vorhaben und Projekte werden bekräftigt.

 

Es ist ganz einfach!

Jeder Mensch hat  einen natürlichen Zugang dazu.

 

Wir beide verfügen über langjährige Erfahrung und begleiten Sie in einem geschützten Rahmen auf einer berührenden Reise zu sich Selbst. Mit unserer Unterstützung formulieren Sie vorher eine Absicht und können hinterher das Erlebte integrieren.  

Durch die Präzision im geistigen Feld und in der Ausführung der Haltung können Sie ihr volles Potential ausschöpfen.  

 

Besuchen Sie eines unserer Seminare, kommen Sie zu einem persönlichen Termin vorbei oder laden Sie uns zu sich ein. 

Auch sonstige Fragen beantworten wir gerne.

 

 

Petra Kral-Leonhard

 

• Physiotherapeutin mit eigener   
   Praxis für Kinder und                 
   Jugendliche seit über 20 Jahren,  
   Heilpraktikerin PT
 

•  Trainerin und Vorstandsmitglied  
   im Felicitas-Goodman-Institut
 

•  Ausbildung bei Dr. Goodman und  
   Nana Nauwald
 

•  Lehrtätigkeit für Gesundheits- und Erziehungswissen-
   schaften und Sprachheilpädagogik an verschiedenen
   Hochschulen
 

•  Im 4. Gateway auf einem indianisch-schamanischen Weg
   (Sweet Medicine Sundance Path)
 

•  Neben ihrem reichen Schatz an Erfahrung hat sie eine   
   besondere Gabe, verborgene Potentiale und
   Entwicklungsmöglichkeiten ans Licht zu bringen.
 

 

Ulf Leonhard

 

•  Physiotherapeut und Musiker 

•  Seminarleiter für rituelle Körperhaltungen    

•  25 Jahre Gemeinschaftserfahrung als
   Forschender und Seminarleiter in den       
   Bereichen Liebe, Kommunikation und  
   Musik.

•  Barde im OBOD (Order of Bards, Ovates and Druids) 

Kontakt: ulf.leonhard(ät)freenet.de 

 

 

  

 

Wie läuft ein Ritual ab?

 

•  Einstimmung mit Musik
•  Formulieren einer Absicht,  
    Anrufung unterstützender Kräfte
•  Einnehmen der Haltung für   
   15 min., begleitet von einem
   schnellen Trommel- oder  
   Rasselrhythmus
•  Teilen des Erlebten, Integration  
   und Dank
•  Ausklang mit Musik

  

 

Über uns: 

 

Noch vor einigen Jahren waren wir zwei Suchende auf verschiedenen Wegen:  

Eine alleinerziehende, berufstätige Mutter, die ihre spirituelle Ausbildung begann und ein Single mit einer eher rationalen Einstellung, der in einer großen Gemeinschaft in der Liebe forschte.

Diese Wege haben sich schließlich durch die Trancehaltungen gekreuzt. Seitdem gehen wir gemeinsam  durch ein spannendes Leben.
Menschen bei rituellen Körperhaltungen zu begleiten, begeistert uns jedesmal aufs Neue.
 

Diesen wertvollen Heilungsraum wollen wir möglichst vielen Interessierten zur Verfügung stellen.

Petra Kral-Leonhard und Ulf Leonhard

 

 

 

  

 

 

 

 

nach oben